Die E-Mail-Quota-Verwaltung im Überblick

Ihr gesamter Mail-Space wird auf die von Ihnen angelegten E-Mail-Postfächer verteilt. Dabei kann jedem Postfach eine individuelle Größe an Speicherplatz zugeteilt werden, der nicht überschritten werden kann. Diese Begrenzung nennt sich Mail-Quota.

Um die Benutzer der einzelnen Postfächer darüber zu informieren, dass die Kapazität Ihres Postfaches fast erschöpft ist, verschickt das System s.g. Quota-Warnungen. Nähere Informationen zum Thema finden Sie unter Quota.

Unter dem Menüpunkt „Mail-Quota“ finden Sie dazu direkt oben die standartisierte Quota-Größe sowie eine Auflistung aller angelegten E-Mail-Postfächer mit den dazu angewandten Quotas, die sich wie folgt zusammen setzt:

S / Status: Zeigt mit einem grünen Haken an, ob das jeweilige Postfach aktiv ist.
Mail-Postfach: Die Bezeichnung des Postfaches (bestehend aus Account-Namen und Postfachnummer)
Hard-Quota: Der maximale Festplattenspeicher des Postfaches, der nicht überschritten werden kann.
Festplattenauslastung: Die Größe der derzeitig im Postfach gespeicherten Daten.
Ändern: Ein Klick führt zur Option für das Festlegen des individuellen Mail-Quotas.

Das Standard-Mail-Quota wird verwendet, um den Quota-Wert eines neuen Postfaches zu setzen. Die Änderung des Standard-Quota-Wertes wird nicht auf die bereits bestehenden Postfächer übernommen!

ACHTUNG!
Beachten Sie bei der Anpassung, dass sämtliche Hard-Quotas zusammen die Größe des Mail-Spaces nicht überschreiten können. Des Weiteren können bei erschöpfter Quota keine weiteren E-Mails mehr empfangen werden!

Übrigens
Bei der Benutzung von WebMail sehen Sie Ihren aktuellen Quota-Wert unten links auf Ihrer Benutzeroberfläche.

Bei der Verwendung von Thunderbird in Verbindung mit IMAP, erscheint Ihnen ab einer Auslastung von 75% unten rechts eine Quota-Anzeige. Außerdem können Sie die Speicherbelegung in den Eigenschaften Ihres Posteinganges einsehen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste links auf „Posteingang“, danach auf „Eigenschaften“. Im folgendem PopUp wählen Sie den Reiter „Kontingent“.



Lesen Sie bitte auch: