RoundCube Webmail - die wichtigsten Funktionen im Überblick 

Für unsere Kunden bieten wir selbstverständlich auch einen Webmail-Zugang an. Dieser wird über RoundCube realisiert und erleichtert die Arbeit durch eine übersichtliche und intuitiv bedienbare Oberfläche. Neben den üblichen Email-Funktionen bietet RoundCube auch eine schlanke aber funtionelle Kontaktverwaltung. Adressbücher aus Email-Programmen wie Microsoft Outlook können problemlos importiert werden.

Erste Schritte

Loggen Sie sich unter https://kunden.aditsystems.de/roundcube mit Ihren Email-Zugangsdaten ein.

Achten Sie darauf den korrekten Benutzernamen zu verwenden!

Lesen Sie mehr zum Thema Mail-Login.

Hier befinden Sie sich in der Email-Übersicht.

Zunächst einmal wollen wir sicher stellen, dass unsere Emails beim Versenden auch die richtige Identität aufweisen.

Klicken Sie oben rechts im Menü auf den Punkt Einstellungen.

Im nächsten Fenster finden Sie links die Auswahl Identitäten und rechts daneben die unter Ihrer Email-Adresse angelegte. Dabei sind die im Confixx hinterlegten Daten erfasst.

Beim Klick auf diese können wir die hinterlegten Informationen wie angezeigter Name, Email-Adresse oder aber auch die Signatur bearbeiten. Ergänzen Sie diese durch die Angabe Ihres Namens, einer Antwort-Email-Adresse und Ihrer persönlichen Signatur. Speichern Sie Ihre Angaben.

Mit einem Klick auf Email oben rechts, wechseln Sie wieder in die Email-Übersicht.

Oben links finden Sie den Button Schreiben, der in das Eingabeformular zum Schreiben einer neuen Email führt. Die Benutzung ist selbsterklärend. Aus diesem Grund sprechen wir dieses Thema hier nur kurz an.

Im farblich gekennzeichneten Bereich, oberhalb Ihrer persönlichen Signatur, können Sie mit dem Schreiben Ihrer Email beginnen.

Dateianhänge können über den Button Datei anfügen sowie Drag and Drop angehängt werden.

Beim Versenden an mehrere Empfänger gleichzeitig, haben Sie die Auswahl zwischen zwei Möglichkeiten.

Trennen Sie in beiden Fällen die Emailadressen mit einem Komma gefolgt von einem Leerschritt.

Prüfen Sie vor dem Versand noch einmal Ihre Absender-Adresse!

Die Kontaktverwaltung

Wie bereits erwähnt verfügt RoundCube über eine Kontaktverwaltung. Adressbücher im VCF-Format (z.B. aus Outlook) können importiert und weiter verarbeitet werden. Gleichermaßen können im RoundCube erstellte Kontaktdaten exportiert werden, um diese in EMail-Programmen weiter zu verwenden. Benutzen Sie hierfür die Button Importieren und Exportieren in der Adressbuch-Übersicht.

Das Adressbuch bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kontakte in Gruppen zu sortieren.

Klicken Sie innerhalb der Spalte Gruppen unten links auf das Plus, geben Sie Ihrer neuen Gruppe einen aussagekräftigen Namen und bestätigen Sie dies mit der Eingabe-Taste. Die Gruppe wurde nun erstellt und kann benutzt werden.

Klicken Sie im Adressbuch auf einen Ihrer Kontakte und wählen in der Detail-Ansicht den Reiter Gruppen.

Hier finden Sie eine Liste der angelegten Gruppen, die dem jeweiligen Kontakt zugeordnet werden können. Eine Mehrauswahl ist möglich!

Beim Erstelllen eines neuen Kontaktes oder Editieren eines vorhandenen, bietet Ihnen RoundCube die Möglichkeit zusätzliche Felder wie z.B. Spitzname oder Firma hinzuzufügen.

Um eine Email an einen Kontakt zu versenden, markieren Sie diesen in Ihrer Kontaktliste und betätigen oberhalb den Button Schreiben.