Allgemeine Informationen zur hosts-Datei 

Vor der Einführung des Domain Name Systems (DNS) wurden Rechnernamen im Internet über diese hosts-Dateien aufgelöst. Heutzutage wird diese Methode nur noch selten bis garnicht mehr genutzt.

In der hosts-Datei wird dabei die IP des Webhosting-Servers und die entsprechende Domain hinterlegt, über die die Webseite aufgerufen wird. Muss ein Hostname in eine IP-Adresse (oder umgekehrt) übersetzt bzw. aufgelöst werden, so wird bei Betriebssystemen zuerst versucht, die Namensauflösung lokal anhand der in der Hosts-Datei gespeicherten Zuordnungen durchzuführen, bevor andere Methoden (DNS, WINS usw.) versucht werden.

Der Aufbau der hosts ist tabellarisch. Dabei werden IP-Adressen den dazugehörigen Hostnamen gegenübergestellt. Spalten werden durch Leerzeichen bzw. Tabulatoren getrennt. Eine typische hosts-Datei hat unter Windows folgenden Inhalt:

# Copyright (c) 1993-2009 Microsoft Corp.
#
# This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows.
#
# This file contains the mappings of IP addresses to host names. Each
# entry should be kept on an individual line. The IP address should
# be placed in the first column followed by the corresponding host name.
# The IP address and the host name should be separated by at least one
# space.
#
# Additionally, comments (such as these) may be inserted on individual
# lines or following the machine name denoted by a '#' symbol.
#
# For example:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # source server
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x client host

# localhost name resolution is handled within DNS itself.
#	127.0.0.1       localhost
#	::1             localhost

# Nachfolgend unser Beispieleintrag:
185.115.178.2     example.com
# Die Domain example.com dient nur zur Veranschaulichung.


Einträge die rein zur Information dienen, oder deaktiviert werden sollen, stellt man ein # voran.

In unserem fiktivem Beispiel verwenden wir die Domain example.com als Platzhalter für die Domain, für die Sie eine neue Seite erstellt haben, die aber noch nicht zu uns tranferiert worden ist. Ihr Webhostingpaket liegt auf einem unserer Server, dem die IP 185.115.178.2 zugewiesen ist. Unser Beispieleintrag bewirkt nun, dass die Domain unter unserer IP 185.115.178.2 aufgelöst wird. Geben Sie nun in Ihrem Browser Ihre Domain ein, erscheinen Ihre neuen Inhalte, die auf unserem Server liegen.


Lesen Sie bitte auch: